Home
What is
What does
Where is
Who we are
Say About Us
FuerteventuraInformation
 
Land_of_Freedom_Corralejo_Fuerteventura_(25)_(1024x683)












Das Land of Freedom Ristopub ist in Corralejo, Fuerteventura Av geöffnet. Nuestra Señora del Carmen - Urb.Lobos Bahia Lokale 5, 35660 Corralejo. 
Tel. +34 928 86 77 32 
Mob. +34 626 22 09 08. 
Es bietet Mittagessen, Abendessen und Getränke alkoholische (Cocktails, usw. ..) und alkoholfreie Getränke (Smoothies, Milchshakes, etc. ..). 
Das Land der Freiheit wird von der Slow-Food-Philosophie inspiriert und es in bietet eine Verkostung Tablett mit 5 Platten und 5 passenden Weinen einzigartig ist. Sie können die "Fach Tapas" (in Spanisch-Stil) zwischen Fach Land Tapas, Tapas Meer, Pasta, vegetarische Tapas, Tapas für Kinder und Tablett Süßigkeiten zu wählen. 
Die Atmosphäre ist ruhig und komfortable, ideal für Paare und Familien mit Kindern. 
Es hat die Möglichkeit, mit kostenlosem WLAN verbinden und in ihm gibt es eine Zone "Buch-Sharing", mit Bücher in 5 verschiedenen Sprachen austauschen frei Ihr eigenes Buch bereits zu einem anderen zu lesen, um zu lesen. 
Am Abend wird das Abendessen oder Drink bei Live-Musik von Jazz bis Latin-Musik begleitet, von Rock bis italienische Musik.

 
Was ist ein ort, Land of Freedom? Ein Pub? Ein Kaffee-Bar? Ein Restaurant? 
Ein Bistro? Ein Wein-Bar? Eine Brauerei? 

Wir wollen ein ort, wo man sich wohl fühlt, wo man wirklich gut essen, trinken mit geschmack und gute Musik zu hören, in denen es keine fremden, nur freunde, die wir noch zu erfüllen. 

Wird durch die inspiriert Slow Food philosophie (gut sauber fair) * und führt eine neue art und weise in der wahl des teller: nicht aus einem menü auf papier wählen, aber man schmeckt, was wir anbieten, gepaart mit einem wein oder ein trinken für jeden teller, und dann nehmen Sie die, die Sie bevorzugen.

*
Gut: wohlschmeckend, frisch, die Sinne anregend und befriedigend.

Sauber: hergestellt ohne die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt zu belasten und ohne der menschlichen Gesundheit zu schaden.

Fair: die soziale Gerechtigkeit achtend, das bedeutet eine angemessene Bezahlung und faire Bedingungen für alle von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr


Slow_Food






Das Slow Food-Manifest

 Die internationale Slow Food Bewegung beginnt offiziell 10. Dezember 1989, als die Delegierten aus 15 Ländern, unterstützt an der Opéra Comique in Paris, dieses Manifest.

 Die Industriegesellschaft hat zuerst die Maschine erfunden und nach ihr das Leben modelliert. Machanische Geschwindigkeit und rasende Beschleunigung werden zur Fessel des Lebens.

 Wir sind alle von einem Virus befallen: "Fast-Life"! Unsere Lebensformen sind umgestürtzt, unser häusliches Dasein

betroffen - nichts kann sich der "Fast Food-Bewegung" entziehen.

 Aber der homo sapiens muss sich von einer ihn vernichtenden Beschleunigung befreien und zu einer ihm gemässen Lebensführung zurückkehren.

 Es geht darum, das Geruhsame, Sinnliche, gegen die universelle Bedrohung durch das "Fast-Life" zu verteidigen - gegen diejenigen, und sie sind noch die schweigende Mehrheit, die die Effizienz mit Hektik verwechseln, setzen wir den Bazillus des Genusses und

der Gemütlichkeit, welches sich in einer geruhsamen und ausgedehnten Lebensfreude manifestiert.

 Wir beginnen sogleich mit dem "Slow Food-Programm": Zu Tisch! Gegen die Verflachung des "Fast-Food" setzen wir den Reichtum der

Geschmäcker aller regionalen Küchen.

 Wenn das "Fast Life" im Namen der Produktivität unser Leben kastriert, Menschen und Umwelt bedroht, so muss die "Slow Food-Bewegung" die entsprechende Antwort einer neuen Avantguarde sein.

 In der Entwicklung des Geschmacks hier und jetzt und nicht in seiner Verkümmerung ruht der Keim einer neuen Kultur, der Beginn eines neuen, wirklichen Fortschritts, die weltweite Veränderung der Geschichte, des Bewusstseins und der autonomen Lebensführung.

 Die "Slow Food-Bewegung" versucht, die Zukunft der Menschheit mitzugestalten.

 Die "Slow Food-Idee" bedarf einer breiten, qualifizierten Unterstützung, um unter dem Zeichen der Langsamkeit eine internationale Bewegung zu formieren.

 Slow Food spricht in allen Sprachen und sorgt für eine bessere Zukunft


Site Map